Präsent wandern 10.-12.September 2021

PRÄSENT WANDERN – 3 Tages Natur Retreat im Ith-

dem größten Kalkbuchen- & Schluchtwaldgebiet Niedersachsens

Wir bewegen uns auf dem Kamm des Ith-Höhenzugs, der gekennzeichnet ist von Klippen, Höhlen, Bachläufen und Buchenmischwald. Wir möchten dabei mit einer kleinen geschützten Gruppe Präsenz, Einfachheit und bewußtes Naturerleben einladen. Wir gehen die 31 km in 3 Tagen, nur mit dem im Gepäck, was wir wirklich brauchen und übernachten schlicht in Zelten oder Tarps auf einem Naturzeltplatz und in der Natur. Das Abenteuer beinhaltet Angebote wie Meditation, Übungen zur Körperbewußtheit und Naturwahrnehmung, sowie Raum für Ausdruck und Austausch in der Gruppe…


Wir wandern nach dem Start in Grünenplan durch die Natur und haben nur am Start in Alfeld Einkaufsmöglichkeiten. Vom Bahnhof Alfeld fährt ein Bus ca. 30 min zum Wanderstart in Grünenplan. Wie genau wir die Verpflegung gestalten klären wir vor der Tour mit allen Teilnehmenden. Evtl. gibt es noch freie Plätze in einem Zelt oder Tarp, auch das werden wir vorher erfragen und klären. Die erste Nacht verbringen wir auf der Naturzeltwiese des Alpenvereins auf dem Südende des Ithkamms bei den Lürdissener Klippen (Sanitäre Anlagen und Kaltwasserduschen sind vorhanden).

Die zweite Nacht verbringen wir direkt in der Natur, dort gibt es Möglichkeiten unter überhängenden Klippen die manchmal auch von den dortigen Kletterern genutzt werden. Wir werden eine Liste rummailen, über die notwendigen Dinge, die wir empfehlen mitzunehmen. Die Streckenlängen sind so gewählt, das wir uns nicht überfordern. Es geht darum, sich auf ein einfaches, reduziertes und entschleunigtes Sein einzulassen. Die Basis dafür sind ein gut sitzender Wanderrucksack !!! und passendes Schuhwerk.


Zwischendurch bieten wir einige Präsenzübungen an und schauen, was das präsent Sein unterstützt.

Alles Weitere gern auf Anfrage bei Axel, insbesondere zur Strecke (axluther@web.de / 0157-82775407) und

Katja (katja.elpel@web.de / 0151-20702455)

Termin: 10.- 12.9.2021

-Start Fr. 11:30 Uhr Bahnhof Alfeld (bzw. … Parkplatz Grünenplan), Ende ca. 16:00 Uhr Bahnhof Coppenbrügge

-max 8 Teilnehmer*innen

-Kosten 180,- (reduziert 150,-)

-Anmeldeschluss 25.8.2021

31 km an 3 Tagen von Grünenplan nach Coppenbrügge über den Ithkamm

2 Übernachtungen, eine auf einem Naturcamp vom JDAV, eine in der freien Natur

Entschleunigung – Gegenwärtigkeit – grandiose Natur im Biosphärenreservart – eins sein mit der Natur

Paarzeit – Start am 6.September 2021

PAARZEIT

– Ein Kurs über 12 Abende –

startet im September 2021 und ist eine wertvolle Begegnungschance für Paare aller Art.

An 12 Abenden öffnen wir einen geschützten, achtsamen Raum für eine nährende Beziehungszeit.
Wir möchten Paaren, die hiermit bewusst gemeinsame Zeit in Ihre Partnerschaft investieren , an diesen
Abenden vielfältige Entdeckungsreisen ermöglichen. Reisen die achtsame Körperarbeit,
Berührung, Kontakt, Bewegung, verbindende Kommunikation, viel Freude und Liebe beinhalten.

Der Abend gestaltet sich aus wiederkehrenden Teilen mit Elementen aus der Körperarbeit und
wechselnden Formaten des Austausches aus der Gewaltfreien Kommunikation. Sich Klar werden über die
eigenen Bedürfnisse und lauschen können , wie es mir und meinem Partner gerade geht. Hinzu kommen
verspielte Einheiten u.a. aus der Clownerie-lasst Euch überraschen. Ja, überhaupt sich als Paar wieder
einmal überraschen, im Raum des NICHT Wissens sich authentisch begegnen und die Lebendigkeit spüren
die Euch verbindet. Im Mittelpunkt steht an diesen Abenden das „Wir“ der Partnerschaft. Wir wünschen
uns, dass dieser Kurs dazu beiträgt, dass Paare ihre gemeinsame Zeit die sie miteinander haben so
gestalten, dass sie wertvoll und nährend für die Beziehung ist. Und vielleicht sind in diesem Kurs Ideen
dafür enthalten, die in die Zeit danach integriert werden können.

Ihr seid herzlich eingeladen Euch von Axel Luther der zertifizierter Trainer für Gewaltfreie
Kommunikation ist und Katja Elpel die ihre Arbeit als Körper-/ und Bewegungstherapeutin liebt in
dieser gemeinsamen Zeit als Paar inspirieren zu lassen.

Bis dahin
Alles Liebe!

Wir vermuten, jede*r gibt immer sein Bestes und nicht immer können wir das erkennen und wertschätzen!

Wann?  6.9.-13.12.2021 (Pause in den Herbstferien)
Uhrzeit?  Montags 19.30-21.30 Uhr
Wo?  Bewegungshaus der RSS Nordheide- Lange Straße 2, 21255 Kakenstorf
Kosten?  270€ (p.P.) (ermäßigt 250€)

Anmeldungen& Info bei Katja: katja.elpel@web.de

GFK auf Radtour- Dänische Südsee 14.-21.8.21

GFK-RADTOUR DÄNISCHE SÜDSEE – 8 Tage GFK und radeln

Unsere Idee ist, das Üben und Praktizieren der Gewaltfreien Kommunikation mit einer naturnahen Radtour von Kiel durch die dänische Südsee zu verbinden. Es geht darum, in einem geschützten Feld, in den Kontakt mit dem eigenen Inneren zu kommen und daraus ein bedürfnisorientiertes Miteinander zu gestalten. Den Rahmen bietet die Schönheit der Küste und Strände auf unserem Weg und die einfachen Übernachtungsplätze in der Natur, sowie verschiedene Übungssettings aus der Gewaltfreien Kommunikation. Eine Reise, um in das Sein zu finden.

Wie genau wir die Verpflegung gestalten klären wir vor der Tour mit allen Teilnehmenden. Evtl. gibt es noch freie Plätze in einem Zelt, auch das werden wir vorher erfragen und klären. Wir werden eine Liste rummailen über die notwendigen Dinge, die wir empfehlen mitzunehmen.

Die Streckenlängen sind eher kurz gewählt und es ist ein Pausentag eingeplant. In Dänemark gibt es extra ausgewiesene Naturübernachtungsplätze für Radler und Kanuten. Wir haben eine Strecke mit schönen Übernachtungsplätzen rausgesucht, je nach Bedürfnislage kann die Strecke auch variiert werden. In Deutschland haben wir Übernachtungsplätze am Strand rausgesucht, an denen das zelten offiziell nicht erlaubt ist, es aber bis jetzt immer geduldet wurde. An den Übernachtungsplätzen selbst gibt es meist keine Sanitäreinrichtungen, meist aber öffentliche Toiletten vor und nach den Plätzen. Es geht also auch darum, sich auf ein einfaches, reduziertes und entschleunigtes Sein einzulassen.

Unser Plan ist, jeden Tag ein kleineres oder größeres Übungssetting zur Gewaltfreien Kommunikation anzubieten, je nach Lage vor oder nach dem radeln. Und vor allem, sich immer wieder der eigenen Gefühls- und Bedürfnislage bewusst zu werden und mit den anderen abzugleichen und dadurch ein verbindendes und bereicherndes Miteinander zu kreieren.

Alles Weitere gern auf Anfrage bei Axel (axluther@web.de / 0157-82775407)

  • Termin: 14. – 21.8.202
  • Start Sa. 14.8. 13:00 Bahnhof Kiel, Ende Sa. 21.8. ca. 15:00 Bahnhof Flensburg
  • kurze Etappenlängen zw. 30 und 60 km am Tag, weitgehend auf naturbelassenen Wegen und Nebenstrecken, ein Pausentag ist eingeplant
  • max 8 Teilnehmer’innen
  • Übernachtung: im eigenen Zelt auf Übernachtungsplätzen in der Natur (zumeist am Wasser)
  • Ausrüstung: funktionstüchtiges und geländegängiges Fahrrad mit Satteltaschen, kleines Zelt, Schlafsack & Isomatte, evtl. Koche
  • Kosten 370,- (reduziert 320,-)

Anmeldeschluß 29.7.2021

bei Axel: axluther@web.de   oder Katja: katja.elpel@web.de

Stimmen zu meiner Arbeit

Hier drücken meine Klienten aus, wie sie meine Arbeit erleben:

Alexander : „Die Behandlung war für mich sehr wohltuend. Die lange Erfahrung der Therapeutin ist zu spüren. Mit sanftem Druck wurden die „richtigen“ Punkte bearbeitet. Angespannte Muskeln konnte ich mehr und mehr entspannen. Hinterher fühlte ich mich deutlich lockerer, was auch noch Tage danach anhielt. Die Atmosphäre war sehr herzlich und freundlich und ich fühlte mich gut aufgehoben bei Katja.“

Lisa : „Katja hat eine ganz besondere Gabe zu fühlen. Sie fühlt, was du brauchst, was dich blockiert und was dir gut tut. Hier ist man geborgen.“

Karl : „Ich kann es schwer beschreiben. Bei der Massage habe ich etwas wie ankommen, bei mir ankommen erlebt und zugleich eine Berührung zwischen zwei Menschen. Du warst sanft und entschieden zugleich. Jedenfalls habe ich das so erlebt. Ich habe Kontakt zwischen Dir und mir gespürt und es war so/dadurch leicht für mich auch mit mir und dem in Berührung zu kommen, was mir in meinem Leben wichtig ist.“

Achim : „Sehr einfühlsame kompetente Behandlung, die meine Seele berührt hat. Für mich war es ein nachhaltiges Eintauchen in Zeitlosigkeit. Einfach wundervoll. Danke!“

Juri : „Das fühlt sich hier gerade kompetent und sehr angenehm an…“

Michael : „Ich habe jetzt schon oft mit und bei Katja getanzt,
egal ob ich mit Freude, Traurigkeit oder Stress ankam,
stets fühlte ich mich willkommen mit dem, was ich mitbrachte.
Dann nach Tanz, einfühlsamen Anregungen und Stille ging ich
– meist positiv verwandelt – nach Hause.

„Die Kunst zu leben zeigt sich beim Tanz im Regen,
wenn die Sonne NICHT scheint.“

Denis : „Die Massagen die ich von Katja bekommen habe, haben mich sehr entspannt. Und mehr noch. Sich ihren Händen hin zu geben war spätestens nach der zweiten Massage ein fester Bestandteil auf den ich mich vorher schon freute. Und danach ging ich leicht und weich durch meinen Alltag.

Nach einer Schulterverletzung (Prellung) hat sie sich zielgerichtet und sensibel um den verletzten Bereich gekümmert und zusätzlich die dadurch in Anspruch genommenen Muskelpartien und das fasziale Gewebe.
Auch da war es ein Geschenk. Mein Genesungsprozess wurde maßgeblich unterstützt und das Gefühl von Weichheit möchte ich von nun an nicht mehr vermissen. Ich kann Katja jedem empfehlen wer ein weiches, leichtes und entspannteres Körpergefühl haben möchte.
Vortrefflich war zusätzlich die Wirkung der Akupunkturpunkte. Mein Gefühl sagt mir, dass ihr umfangreiches Wissen zu einer gekonnten Anwendung führt. Vielen Dank. Gerne wieder. Und eine warmherzige Empfehlung.“

Gruppenarbeit Waldkinder Psychomotorik in der Natur

In dieser Waldgruppe ist Platz für  Kinder ab 5 Jahren.

Wir treffen uns in Handeloh, um von dort aus in die Natur zu gehen.

Sich an der frischen Luft frei zu bewegen und jedes Mal wieder erneut zu erforschen, was es heute zu entdecken gibt…. kann eine stark ausgleichende und positive Wirkung auf unsere Entwicklung haben.

Zusätzlich erleben die Kinder ein soziales Miteinander, gestalten ihre Ideen selbst aus und erschaffen aus ihrem Inneren, was sich für sie gut und richtig anfühlt. Hier ist ein geschützter Raum, um die motorischen- und Fähigkeiten anderer Ebenen natürlich weiter zu entwickeln.

                                                                                                               

 Mir ist es wichtig eine  Gruppe zu begleiten, in der sich jedes Kind gesehen und wahrgenommen fühlen kann. Es geht besonders darum einen authentischen Kontakt, Begegnung und ein achtsames Miteinander möglich zu machen.

Wenn Sie Interesse an diesem Angebot für Ihr Kind haben, melden Sie sich bitte bei mir. Ich sammle derzeit unverbindliche Anmeldung bis eine Gruppe von 3 bis 5 Kindern entstanden ist. Gemeinsam schauen wir dann, welcher Tag und zeitliche Umfang passend ist.

Ich freue mich auf Ihren Anruf und auf die neue Gruppe !